Nutzungsregeln

Damit das Zusammenleben gut funktionieren kann, bitten wir Dich folgende Regeln einzuhalten:

 

  • Die Schuhe werden im Eingangsbereich ausgezogen. Bitte den Gebetsraum mit Socken oder Pantoffeln betreten.

  • Den Raum nach jedem Gebrauch wieder in den Grundzustand versetzen, d.h. die Möbel wieder dorthin stellen, wo sie waren.

  • Der Gebetsraum steht ausschliesslich für Anlässe oder Aktivitäten zur Verfügung, die dem Zweck des Gebetshauses entsprechen. Er wird nicht vermietet.

  • Wir freuen uns über Familien mit kleinen und grösseren Kindern und wünschen uns, dass sich alle wohlfühlen können. Eltern sind jederzeit für ihre Kinder verantwortlich.

  • Für den kleinen Hunger hat es einen Vorrat im Bistro. Cracker und Traubensaft sind fürs Abendmahl bestimmt welches grundsätzlich für alle verfügbar ist.

  • Bitte lüfte doch nach der Gebetsraumnutzung kurz den Raum.

  • Ab 22 Uhr muss man sich im Gebetsraum und auch um das Haus herum leise verhalten (Nachtruhe). Fenster beim Musik machen geschlossen halten.

  • An der Technik und den Instrumenten bitte nichts verstellen. Nur Personen die instruiert wurden, dürfen Einstellungen verändern.

  • Essen bitte ausschliesslich im Bistro. Kaffee,Tee und Schöggeli sind ist gratis verfügbar.

  • Gebrauchtes Geschirr bitte immer sofort abwaschen.
     

  • Fragen, Anregungen oder Kritik nimmt das Team gerne entgegen. Bitte benütze den Briefkasten im Kellervorraum.